Weihnachtsatmosphäre in Ihrer Bar: eine einfache Anleitung

Weihnachtsatmosphäre in Ihrer Bar: eine einfache Anleitung

An der Bar wie in Ihrem Haus ist Weihnachten die Zeit für fröhliche Atmosphären und Geselligkeit. Welche bessere Gelegenheit gibt es, die Kunden willkommen zu heißen und sie zum Aufenthalt einzuladen, als eine warme und festliche Atmosphäre in Ihrem eigenen Restaurant zu schaffen? Hier sind einige unserer Tipps, aber denken Sie daran, die Dekorationen einfach zu halten, sich auf Originalität zu konzentrieren und vor allem Ihre Identität nicht zu verzerren und mit Ihrem Image in Einklang zu bleiben. Das Schaufenster: Die Visitenkarte für Ihre Kunden, um die Weihnachtsatmosphäre zu atmen, bedeutet, durch die festlich beleuchteten Straßen zu gehen, die von Dekorationen und Girlanden umgeben sind, auf den Märkten nach Geschenkideen zu suchen, ein Restaurant, eine Bar oder ein Geschäft zu betreten und die Dekorationen und Verzierungen zu bewundern .

Für ein Restaurant ist der Blick wichtig und regt potenzielle Kunden zum Betreten an. Daher muss das Fenster, das das Auge und die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zieht, bereits mit größter Sorgfalt eingerichtet und dekoriert werden. Erstens darf es nicht zu voll und chaotisch sein. Wenn Ihnen die Vorstellungskraft fehlt, lassen Sie sich von den Einstellungen im Internet inspirieren. Vergessen Sie auf keinen Fall, Produkte auszustellen, die in Ihrem Restaurant zum Verkauf angeboten werden, oder über Weihnachtsgeschenke nachzudenken: Bieten Sie Ihren Kunden beispielsweise kostenlose Kaffeekarten an, die sie für sich behalten oder einem Freund oder Verwandten geben können. An den Fenstern fallen besonders die Glasaufkleber auf: Die Designs von Schneekristallen, Bäumen und Girlanden tragen zusätzlich zum Glanz Ihres Restaurants bei (und lassen sich am Ende des Zeitraums leicht entfernen). Schauen Sie sich vor dem Kauf von Dekorationen und Dekorationen das verfügbare Material mit neuen Augen an: Hocker, Tische, Bonbondisplays und Kaffeedosen können überraschenderweise zu den Protagonisten Ihrer Vitrine werden. Mit Kappen können Sie, wenn Sie besonders erfahren sind, kostenlos originelle Girlanden erstellen. Recycling, besonders in einem schwierigen Weihnachtsfest wie diesem, wird das Schlagwort sein.

An der Bar wie in Ihrem Haus ist Weihnachten die Zeit für fröhliche Atmosphären und Geselligkeit. Welche bessere Gelegenheit gibt es, die Kunden willkommen zu heißen und sie zum Aufenthalt einzuladen, als eine warme und festliche Atmosphäre in Ihrem eigenen Restaurant zu schaffen? Hier sind einige unserer Tipps, aber denken Sie daran, die Dekorationen einfach zu halten, sich auf Originalität zu konzentrieren und vor allem Ihre Identität nicht zu verzerren und mit Ihrem Image in Einklang zu bleiben. Das Schaufenster: Die Visitenkarte für Ihre Kunden, um die Weihnachtsatmosphäre zu atmen, bedeutet, durch die festlich beleuchteten Straßen zu gehen, die von Dekorationen und Girlanden umgeben sind, auf den Märkten nach Geschenkideen zu suchen, ein Restaurant, eine Bar oder ein Geschäft zu betreten und die Dekorationen und Verzierungen zu bewundern .

Für ein Restaurant ist der Blick wichtig und regt potenzielle Kunden zum Betreten an. Daher muss das Fenster, das das Auge und die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zieht, bereits mit größter Sorgfalt eingerichtet und dekoriert werden. Erstens darf es nicht zu voll und chaotisch sein. Wenn Ihnen die Vorstellungskraft fehlt, lassen Sie sich von den Einstellungen im Internet inspirieren. Vergessen Sie auf keinen Fall, Produkte auszustellen, die in Ihrem Restaurant zum Verkauf angeboten werden, oder über Weihnachtsgeschenke nachzudenken: Bieten Sie Ihren Kunden beispielsweise kostenlose Kaffeekarten an, die sie für sich behalten oder einem Freund oder Verwandten geben können. An den Fenstern fallen besonders die Glasaufkleber auf: Die Designs von Schneekristallen, Bäumen und Girlanden tragen zusätzlich zum Glanz Ihres Restaurants bei (und lassen sich am Ende des Zeitraums leicht entfernen). Schauen Sie sich vor dem Kauf von Dekorationen und Dekorationen das verfügbare Material mit neuen Augen an: Hocker, Tische, Bonbondisplays und Kaffeedosen können überraschenderweise zu den Protagonisten Ihrer Vitrine werden. Mit Kappen können Sie, wenn Sie besonders erfahren sind, kostenlos originelle Girlanden erstellen. Recycling, besonders in einem schwierigen Weihnachtsfest wie diesem, wird das Schlagwort sein.

Eine besondere Sorgfalt für den Veranstaltungsort und den Service Lassen Sie uns jetzt in Ihr Restaurant gehen. Wählen Sie einige Objekte und nicht zu viele Farben, um eine einladende Atmosphäre zu schaffen, die Ihre Identität und Kundenerwartungen widerspiegelt. Die Elemente, auf die man sich konzentrieren sollte, sind neben den Fenstern die Eingangstür, die Theke und die Tische. Sicherlich wird eine kleine Weihnachtskerze mit einem zarten aromatischen Duft auf jedem Tisch dazu beitragen, eine warme und suggestive Atmosphäre zu schaffen. Personalisieren Sie den Service, indem Sie beispielsweise jeden Espresso mit Pralinen aus Verpackungs- oder Weihnachtsformen begleiten oder an ein kleines Gerät denken, um den loyalsten Kunden zu huldigen. Vergessen Sie nicht, dass es eines der Bedürfnisse der Zeit ist, sich beim Einkaufen aufzuwärmen: Lassen Sie sich nicht unvorbereitet erwischen und statten Sie den Ort mit Gläsern, Tassen und Tabletts zum Mitnehmen aus. Vergessen Sie für die Kleinen nicht, auch wenn sie klein sind, einen Baum aufzustellen, unter den Sie Geschenkpakete mit den Produkten Ihrer Bar legen können. Auch für sie ist es eine originelle Idee, in einer Ecke des Raumes, aber bei guter Sicht, einen Briefkasten zum Sammeln von Briefen einzurichten. Abschließend sind alle Elemente da … und möge Weihnachten mit Ihnen sein!

Weihnachtsatmosphäre in Ihrer Bar: eine einfache Anleitung

Eine besondere Sorgfalt für den Veranstaltungsort und den Service Lassen Sie uns jetzt in Ihr Restaurant gehen. Wählen Sie einige Objekte und nicht zu viele Farben, um eine einladende Atmosphäre zu schaffen, die Ihre Identität und Kundenerwartungen widerspiegelt. Die Elemente, auf die man sich konzentrieren sollte, sind neben den Fenstern die Eingangstür, die Theke und die Tische. Sicherlich wird eine kleine Weihnachtskerze mit einem zarten aromatischen Duft auf jedem Tisch dazu beitragen, eine warme und suggestive Atmosphäre zu schaffen. Personalisieren Sie den Service, indem Sie beispielsweise jeden Espresso mit Pralinen aus Verpackungs- oder Weihnachtsformen begleiten oder an ein kleines Gerät denken, um den loyalsten Kunden zu huldigen. Vergessen Sie nicht, dass es eines der Bedürfnisse der Zeit ist, sich beim Einkaufen aufzuwärmen: Lassen Sie sich nicht unvorbereitet erwischen und statten Sie den Ort mit Gläsern, Tassen und Tabletts zum Mitnehmen aus. Vergessen Sie für die Kleinen nicht, auch wenn sie klein sind, einen Baum aufzustellen, unter den Sie Geschenkpakete mit den Produkten Ihrer Bar legen können. Auch für sie ist es eine originelle Idee, in einer Ecke des Raumes, aber bei guter Sicht, einen Briefkasten zum Sammeln von Briefen einzurichten. Abschließend sind alle Elemente da … und möge Weihnachten mit Ihnen sein!

Condividi l'articolo

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.